< Zurück zur Auflistung Termine, 10.10.2017 - 19:00 Uhr - Redaktion
Hier finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltung

Südsudan am Abgrund? Vortrag von Tobias Simon

Der Südsudan erblickte im Juli 2011 das Licht der Welt. Zum ersten Mal wurden koloniale Grenzen in Afrika friedlich revidiert. Nach einer kurzen Zeit der Euphorie versank der jüngste Staat wieder im Bürgerkrieg. Die Auswirkungen sind bis heute desaströs. Neben einer Hungersnot und einer weitverbreiteten Korruption schafften die ehemaligen Rebellen keine Entwicklung zu einer zivilen Regierung. Dadurch sind immer wieder Gewaltausbrüche mit unzähligen zivilen Opfern zu verzeichnen. Jedoch hätte der Südsudan alle Optionen für eine segensreiche Zukunft. Neben großen Mengen an Bodenschätzen und fruchtbaren Böden besitzt das Land eine einzigartige Flora und Fauna. Die Zeit wäre reif, die Hoffnungen und Wünsche der Bevölkerung nach einer Zeit des Friedens und des Aufbaus zu befriedigen.