Termine, 09.09.2016 - 19:30 Uhr - Redaktion

Perspektiven Afrikas: Lesung und Gespräch mit Ivan Vladislavic aus Südafrika

Der Roman „Double Negative“ (A1 Verlag) erschien 2015 in deutscher Übersetzung. Er stand in diesem Sommer auf der Shortlist für den Internationalen Literaturpreis. Im August 2016 brachte der Osburg Verlag die deutsche Übersetzung von „Exploded View Johannesburg“ heraus. Ort: In der VHS, Forum 1, Aegidiimarkt 2, Münster. Eintritt: 6.00 € / 4.00 € erm.

 
Termine, 05.09.2016 - . - Redaktion

Literatur pur: Der neue Weltempfänger des Litprom e. V. ist da - mit einer Autorin und zwei Autoren vom bunten Kontinent!

Platz 4, 6 und 7 kommen aus unterschiedlichen Teilen Afrikas: Der Roman "Der Ort, an dem die Reise endet" der Kenianerin Yvonne Adhiambo Owuor, die Dystopie "Die 33. Hochzeit der Donia Nour" des Ägypters Hazem Ilmi und der Polit-Gangsterthriller "Power Play" des Südafrikaners Mike Nicol. Geschäftsleitung Litprom e. V. – Literaturen der Welt, Braubachstr. 16, 60311 Frankfurt am Main, t +49 (0) 69 2102-113, f +49 (0) 69 2102-227, mobil 0170 2265950, e mailto:djafari@book-fair.com.

 
Termine, 02.09.2016 - 13:00 Uhr - Redaktion

12. MitAfrika-Festival

Vom 02. bis 04. September findet zum nunmehr 12. Mal das „MitAfrika Festival“ in Köln statt. Mit Live-Worldmusic, Weltmarkt, Workshops (Trommel, Tanz), afrikanischen Spezialitäten und einem attraktiven Kinderprogramm. Musik, Inspiration, Genuss und Spaß an drei Tagen. Ort: am Schokoladenmuseum in Köln. Papa Malick Diouf, Vogelsangerstr.193, 50825 Köln, Mob: 01629465234 Fax: 02205907036, info@mama-afrika.de

 
Termine, 28.08.2016 - . - Redaktion

Goethe-Medaille an den nigerianische Fotografen Akinbode Akinbiyi verliehen

Der nigerianische Fotograf Akinbode Akinbiyi, der Schriftsteller Juri Andruchowytsch aus der Ukraine und der georgische Museumsdirektor David Lordkipanidze wurden am 28. August vom Präsident des Goethe-Instituts Klaus-Dieter Lehmann mit der Goethe-Medaille ausgezeichnet. Mit dem offiziellen Ehrenzeichen der Bundesrepublik ehrt das Goethe-Institut Personen, die sich mit beson Die Goethe-Medaille wurde zum 62. Mal verliehen.

 
Termine, 21.08.2016 - 17:15 Uhr - Redaktion

Herzlich willkommen zum 3. VIVE L’AFRIQUE am 21. August im schönen alten Ballhaus LABSAAL, Berlin-Lübars

Im LABSAAL Alt-Lübars 8, 13469 Berlin-Lübars – rolli-gerecht,Bus 222 hält direkt vorm LABSAAL, Anschluß mit U-/S-Bahnen - www.labsaal.de. Abendkasse: 20,-€ / ermässigt 12,-€, Vorverkauf: 17,- € an allen Konzertkassen & online http://koka36.de.

 
Termine, 14.08.2016 - 19:04 Uhr - Redaktion

Sonntagabend noch nichts vor? Dann hört doch mal rein. Das afrikanische Kultur- und Musikmagazin Radio Soukous: Sendung am 14. August um 19:04 Uhr

Kongolesische Tanzflächenbeats non-stop: Kondition ist gefragt bei Radio Soukous am kommenden Sonntag (14. August), denn es warten 50 Minuten kongolesische Dancefloorhits non-stop. Radio Soukous - das afrikanische Kultur- und Musikmagazin. Redaktion und Moderation: Richard Nawezi. Jeden zweiten Sonntag im Monat um 19.04 Uhr auf Antenne Münster, Bürgerfunk, 94,5 MHz oder im Internet unter http://www.antennemuenster.de/fileadmin7main/Streamplayer/Streamplayer_neu.html.

Termine, 13.08.2016 - . - Redaktion

Auftaktveranstaltung des Gospelprojekts " Gospel Lounge" im Dortmunder Dietrich-Keuning-Haus

Sie findet am 13.08.2016 statt. Highlights des Abends sind musikalische, tänzerische und poetische Auftritte von Jugendgruppen, Kirchenchören und Gospelartists aus ganz Nordrhein- Westfalen. Außerdem wird während der Veranstaltung ein internationales Buffet angeboten. Kostenloser Eintritt.

Termine, 06.08.2016 - 15:00 Uhr - Redaktion

Batiken des togolesischen Künstlers Sanougah Angelo: Miva Kpo – kommt schauen

06. August - 10. September 2016, immer Samstags von 15:00 bis 20:00 Uhr. Vernissage: 06. August 15:00 Uhr, Finissage: 10. September 15:00 Uhr. Die Ausstellung findet statt in der Art of Buna-Galerie, Genter Straße 26, 50672 Köln.

Termine, 05.08.2016 - 18:00 Uhr - Redaktion

"Dada Afrika" - unter diesem Titel geht vom 05.08.–07.11.2016 eine Ausstellung in Berlin den Einflüssen der afrikanischen Kunst auf den Dadaismus nach

Anlässlich des 100. Geburtstages der einflussreichen Kunstbewegung sind in der Berlinischen Galerie rund 120 Collagen, Masken und Skulpturen aus Afrika, Ozeanien und Asien zu sehen, die mit den Arbeiten wichtiger Dada-Künstler in einen Dialog treten. Kurator ist Ralf Burmeister. Einlass ab 18:00 Uhr. Eintritt frei Adresse: Alte Jakobstraße 124-128, 10969 Berlin, Öffnungszeiten: 10:00–18:00, Telefon: +49 30 78902600.

News, 27.07.2016 - . - Redaktion

Afrika mal schön - Ausgabe Nr. 62 ist erschienen!

Die Berichte über Deutsch-Afrikanische Jugendinitiative sowie unser Vorbild-Projekt "Erzähl mal, wie du es geschafft hast", die Geschichtsstunde des Cheikh Anta Diop, der Artikel über die Bachmann-Preisträgerin Sharon Dodua Otoo oder die Verleihung der Goethe-Medaille 2016 an Akinbode Akinbiyi, alles das spricht eine andere Sprache als die leider "übliche" Medienpräsenz Afrikas. 50 interessante und lehrreiche Seiten Afrika pur - geniessen Sie sie!