Termine, 06.10.2017 - 19:30 Uhr - Redaktion

Literarische Erinnerungskulturen aus dem frankophonen Afrika: HEDI KADDOUR/ Tunesien mit Die Großmächtigen*

Antje Allroggen und Markus Messling moderieren im Roten Saal des Comedia-Theaters. Die Veranstaltung ist zweisprachig und wird simultan übersetzt. Eintritt 13 EURO, 10 EURO erm. zzgl. der jew. VVK-Gebühr). Tickets online bei Comedia kaufen oder demnächst bei KölnTicket.

 
News, 29.09.2017 - 15:00 Uhr - Redaktion

One World Festival 2017

Auf unserer einen Welt, mit unserer einen Menschheit - der Africa Positive veranstaltet zum dritten Mal das beliebte One World Festival, auf dem sich alle Bürger zwanglos miteinander treffen, sich unterhalten und kennenlernen können. Ort: Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstr. 50-58, 44147 Dortmund.

 
News, 26.09.2017 - 19:00 UHR - Redaktion

Völkermord - und was dann?

Die Politik deutsch-namibischer Vergangenheitsbearbeitung - ein Vortrag von Prof. Reinhart Kößler (Berlin) Preis: Eintritt frei Ort: Auslandsgesellschaft NRW e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund

 
News, 23.09.2017 - 11:00 - Redaktion

Weltkindertag 2017 (Kindern eine Stimme geben)

"Kindern eine Stimme geben" das ist am 23. September das Motto, unter dem der diesjährige Weltkindertag veranstaltet wird. Ein Tag mit der Vielfalt afrikanischer Kultur - das heißt Modenschauen, Poetry Slam, Tanz, Musik, Klettern, Essen, Karaoke und Mitmach-Aktionen. Veranstaltungsort ist das Fritz-Henßler-Haus, Geschwister-Scholl-Str. 33 in Dortmund-Mitte. Der Weltkindertag beginnt um 11:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr.

 
Termine, 22.09.2017 - 19:00 Uhr - Redaktion

Neue Kurzfilme aus Algerien, Tunesien, Sudan, Senegal und Lesotho

Mit Unterstützung von Checkpoint Afrika e.V. an sechs Tagen eine Auswahl des Afrika Film Festivals in Köln. Der Schwerpunkt in diesem Jahr ist sehr politisch und aktuell: Landgrabbing und Migration. Wir freuen uns, dass an drei Abenden die Aktivistin Nonhle Forslund aus Südafrika, und die Regisseurinnen Amina Weira aus Niger und Soraya El Kahlaoui aus Marokko anwesend sein werden. Warendorfer Str. 45-47, 48145 Münster, Büro Tel +49.(0)251.30307, Fax +49.(0)322 22460205 Neu!

 
Termine, 21.09.2017 - 20:00 Uhr - Redaktion

Chombotrope - The Jitta Collective

The Jitta Collective (unter Leitung der Choreografin und Regisseurin Stephanie Thiersch und des kenianischen Choreografen und Produzenten Kefa Oiro), ein afrikanisch-europäisches Kollektiv unternimmt den Versuch, das Erbe der kulturellen Aneignung neu zu denken: mit einer zugespitzten und persönlichen Praxis des Zu-Eigen-Machens und der Selbstermächtigung. Vorstellungen laufen bis 23.09.2017 im tanzhaus nrw, Erkrather Str. 30, 40233 Düsseldorf.

 
Termine, 17.09.2017 - 12:30 Uhr - Redaktion

Matadjaat – Ein Afrika-Festival zum Mitmachen, Probieren, Diskutieren und Zuschauen

Zum vierten Mal lädt der Verein Wurzeln in zwei Welten e.V. in Kooperation mit dem Tanz- und Musikensemble Djante Bi und dem Café und Culturhaus SternChance in Hamburg zu Matadjaat, einem Afrika-Festival ein. Wo? Auf dem Gelände des Café und Culturhaus SternChance in der Schröderstiftstr. 7, Hamburg-Eimsbüttel.

 
Termine, 16.09.2017 - 09:00 Uhr - Redaktion

Einladung zur offiziellen Lancierung der Internationalen Dekade für Menschen afrikanischer Abstammung in der Schweiz

Anmeldung erforderlich! ORT: UNIA SWISS, Weltpoststr.20, 3015 Bern, Tram 8 (Saali) & Tram 6 (Worb Dorf) bis Egghözli; oder Autobahn Bern-Thun, Exit Ostring. ANMELDUNG: contact@africancouncil.ch / +41 79 476 74 83, +41 78 912 92 29. Sprachen: Englisch, Französisch & Deutsch mit gleichzeitiger Übersetzung ZEIT: 9:00 – 17:00 Uhr

 
Termine, 11.09.2017 - 19:00 Uhr - Redaktion

Deportation Class : Film & Gespräch im endstation.kino

Der Dokumentarfilm zeichnet ein umfassendes Bild dieser staatlichen Zwangsmaßnahmen: Von der Planung einer Sammelabschiebung über den nächtlichen Großeinsatz in den Unterkünften der Asylbewerber bis zu ihrer Ankunft im Heimatland und der Frage, was die Menschen dort erwartet. Im Anschluss: Skype-Gespräch mit den Regisseuren R: Carsten Rau und Hauke Wendler / 2017 / 85 min. 8,- €, 7,- € ermäßigt.

 
Termine, 10.09.2017 - 13:00 - Redaktion

Patrice Ngangang stellt seinen Roman "Zeit der Pflaumen" vor

Autorenlesung und Gespräch moderiert von Stefan Barmann Azizé Flittner wird Textauszüge auf Deutsch vorlesen. Sonntag, 10. September 2017 um 13 Uhr Rautenstrauch-Joest-Museum, Bibliothek, 2. OG Eintritt (8 Euro/ 5 erm.)