< Zurück zur Auflistung 06.06.2014 - Pierre Banzimwabo

Mia Couto. Jesusalem [Mosambik]

 Roman. Aus dem Portugiesischen von Karin v. Schweder-Schreiner. Wunderhorn, 216 Seiten
http://www.wunderhorn.de/content/autoren/alle/couto_mia/index_ger.html

"Nach einem Bürger- und Kolonialkrieg zieht ein Vater mit zwei Söhnen in eine unbewohnte Gegend und wartet dort auf einen kommenden Gott, den er für die Verbrechen verantwortlich machen kann. Über seine Schrumpffamilie herrscht er wie ein Tyrann. Er baut eine Parallelwelt auf, unbewohnbar wie der Mond. Ein Roman mit überraschenden Wendepunkten. Quer, erschütternd, brillant." (Ruthard Stäblein)