Kultur, 04.04.2018 - Redaktion

Afrikarelevante Titel aus dem Weltempfänger auf der 38. Litprom-Bestenliste Frühling 2018

6. »Imani« Mia Couto MOSAMBIK ** Roman. Aus dem Portugiesischen von Karin von Schweder-Schreiner. Unionsverlag, 288 Seiten Mosambik, 1895. Poetische Liebesgeschichte im Kolonialkrieg, erzählt aus zwei Perspektiven: Innerer Monolog und Rapport, virtuos gegeneinander geschnitten. Eine schwarze Frau und ein portugiesischer Militär, afrikanisches Denken und westliche Pragmatik. Am Ende sehen beide die Welt anders. Großer Wurf. Thomas Wörtche

 
Kultur, 18.12.2015 - Redaktion

Afrikanische Autoren im Schweizer Unions-Verlag

Interessante Erzählungen aus Nigeria, Burkina Faso, Madagaskar, Kenia, Kamerun und Südafrika finden sich übrigens in Christine Brands Anthologie "Mond - Geschichten aus aller Welt". Zudem veröffentlicht der Verlag auch weitere Literatur afrikanischer Autoren wie Nagib Machfus (Ägypten, Die Reise des Ibn Fattuma) oder Mia Couto (Mosambik, Das Geständnis der Löwin).

28.09.2015

Eine neue Graphic Novel zum Thema Afrika: Reinhard Kleist - "Der Traum von Olympia"

Reinhard Kleist zeichnet politische Graphic Novels. Er recherchierte im Herbst 2012 über afrikanische Boots­flüchtlinge auf Sizilien. 154 Seiten, gebunden € (D) 17,90, € (A) 18,40, sFr 25,90 ISBN 978­3­551­73639­0

 
Kultur, 26.02.2015

Litprom-Bestenliste (Auszüge)

Belletristik aus Afrika, Asien und Lateinamerika 26/Frühjahr 2015

 
25.11.2014

Litprom-Bestenliste: Belletristik aus Afrika, Asien und Lateinamerika 25/Winter 2014/www.litprom.de

Und hier wieder einmal die neue Litprom-Bestenliste in Auszügen - afrikanische Autoren

06.06.2014 - Pierre Banzimwabo

Mia Couto. Jesusalem [Mosambik]

"Ein Roman mit überraschenden Wendepunkten. Quer, erschütternd, brillant." (Ruthard Stäblein)