AIMMAD — Wer wir sind

Leitung

Veye Tatah

Veye Tatah ist Diplominformatikerin und selbstständige Beraterin und Projektmanagerin im Bereich Informationsmanagement sowie politische und kulturelle Angelegenheiten.

Sie hat an der TU Dortmund Ingenieur-Informatik mit Nebenfach Elektrotechnik und Betriebswirtschaftslehre studiert. Anschließend hat sie sechseinhalb Jahren als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät für Informatik der TU Dortmund im Lehrstuhl Modellierung und Simulation gearbeitet. Sie ist Gründerin des Vereins Africa Positive und Chefredakteurin des gleichnamigen Magazins. Nebenbei ist sie Inhaberin des Catering-Service Kilimanjaro Food. Für ihr Engagement erhielt sie im Februar 2010 das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Abteilung für Innovation und Technologie

Hans Decker, Dipl.-Ing, M.sc.

Nach einem Diplom in Elektrotechnik an der Universität Karlsruhe (jetzt KIT) und einem MSc. in Computer Science an der University of Washington, Seattle, war er bis zu seinem Ruhestand Geschäftsführer des Dekanats Informatik der Technischen Universität Dortmund. Als Akademischer Direktor begleitete er interessiert und engagiert den Strukturwandel des Ruhrgebiets und verfolgte die Entwicklung der mehr als 250 Spin-Off Unternehmen der Fakultät. Bei Africa Positive ist er seit 2003 aktiv, viele Jahre davon als 2. Vorsitzender.

Abteilung für Medienforschung

Eric Chinje

Eric Chinje studierte an den Universitäten von Yaoundé (Kamerun), Syracuse (New York) und Harvard (Cambridge, Massachusetts) und lehrte an der Yaoundé University School of Mass Communication in Kamerun. Er war erster Leiter der Nachrichtenprogramme sowie Chefredakteur von Cameroon Television. Von 1984 bis 1991 war er Korrespondent für CNN World Report und freier Mitarbeiter für den BBC World Service, die Voice of America und für das Deutsche Welle Radio. Er leitete er das Global Media Development Program am World Bank Institute (WBI) und war Direktor für strategische Kommunikation bei der in London ansässigen Mo Ibrahim Foundation.

Von 1996 bis 2002 war er Vizepräsident des Weltbank-/IWF-Afrika-Clubs. Eric Chinje beriet in den letzten Jahren die Regierungen der DR Kongo, Liberias, des Südsudans und in jüngster Zeit die Regierung Simbabwes in Fragen strategischer, entwicklungspolitischer und internationaler Kommunikation. Ende 2017 beendete er ein verlängertes Mandat als Chief Executive Officer der in Nairobi ansässigen African Media Initiative (AMI).  Chinje ist Offizier des kamerunischen Verdienstordens und des niederländischen Ordens von Oranien-Nassau. Er hat ausführlich über Kommunikation und Entwicklung in Afrika publiziert sowie eine Vielzahl von Vorträgen gehalten. 

Abteilung für Lehre und Forschung

Prof. Dr. Etienne Fopa Simo

Etienne Fopa Simo studierte Kommunikations- und Politikwissenschaft, Entwicklung und Humanitäres Völkerrecht, promovierte an der TU Dortmund und habilitierte an der Ruhr-Universität Bochum zum Thema internationale Kommunikation im Hinblick auf Konflikttransformation, Demokratisierung und nachhaltige Entwicklung.
Nach einer Professur an der Universität Yaounde II ist er seit 2016 Head of Division für Friedens-und Entwicklungsforschung, Development Journalism and International Relations an der panafrikanischen Universität für Westafrika.

Fopa Simo ist Gastprofessor für Friedensjournalismus an der TU Dortmund, UN-Berater für Migration and Development. Seit 2001 unterrichtet er als Medientrainer in vielen afrikanischen Ländern. Er verfasste mehrere Bücher zu den Themen Medien und Konflikte, Frieden und Entwicklung, Demokratie und Nationenbildung.

Abteilung für Training und Entrepreneurship

Dr. Michael Yao W. Serwornoo,

Dr. Michael Yao W. Serwornoo erwarb einen Bachelor of Commerce und ein Postgraduierten-Diplom in Pädagogik von der University of Cape Coast sowie einen Master of Philosophy in Kommunikation und Medienwissenschaften an der Pädagogischen Hochschule Winneba.
Danach gab er Kurse in Rundfunkjournalismus an der Central University in Accra und New Media Technologie an der University of Education Winneba und arbeitete zwölf Jahre als Rundfunkjournalist in Ghana und beim BBC World Service in London. Seine Promotion in Medienwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum behandelte die Darstellung afrikanischer Länder in der ghanaischen Presse.

Seit kurzer Zeit ist er Professor am Department of Communication Studies der University of Cape Coast in Ghana. Seine Forschungsinteressen umfassen internationalen Journalismus, Medienethik, Entwicklungskommunikation und Migration.

 

Abteilung für Web Design

Chimene Gaspar

Chimene Goncalves Gaspar ist Inhaberin von CHIMENE graphics und selbstständige Grafik- und Webdesignerin mit Sitz in Dortmund. Ihre Schwerpunkte sind Wordpress-Webdesign und Printmedien bis hin zu Corporate Designs und Textil-Grafikdesign. Ein ganz besonderes Anliegen ist ihr die Programmierung und Gestaltung von femininen Wordpress Themes und Webseiten für Unternehmerinnen und Bloggerinnen in den Bereichen Beauty und Mode.